Rezepte

Machen sie was aus unserem Fleisch

Königsberger Klopse

Königsberger Klopse
Name des Kochs:
Volker Osieka
Hauptzutat:
Kalbfleisch
Zubereitungszeit:
ca. 2 Stunden
Portionen:
4 Portionen

Zutaten

1 kg Kalbshackfleisch

1 Zwiebel

2 Ei

1 TL

Salz

Pfeffer

50 g gehackte Petersilie

2 TL Senf

2 EL Paniermehl

2 l Gemüsebouillon

50 g Butter

2 EL Mehl

2 Eigelb

1 Becher Schmand

1 Glas Kaper (klein)

Zubereitung

Das Kalbshack (ersatzweise auch gemischtes Hackfleisch) in eine Schüssel geben, die Zwiebeln fein würfeln und zugeben.

Das Ei, Petersilie, Salz, Pfeffer und Senf zugeben und zu einer glatten Masse verarbeiten.

Nun das Paniermehl darunter mengen.

Die Bouillon aufkochen und Salz zugeben, einen kleinen Probekloß formen und in der Bouillon garen.

Eventuell noch etwas nachwürzen oder noch Paniermehl zugeben. Die Hackmasse in ca.

12  Klöße formen und in der leicht sprudelnden Bouillon garen.

Wenn die Klöße oben schwimmen noch ca. 5 Min. ziehen lassen, abschöpfen und in ein Sieb geben.

Die Butter leicht braun werden lassen das Mehl unterrühren und von der Kochstelle nehmen.

Ca. 3/4 l. von der Fleischbrühe unterrühren, schnell mit dem Schneebesen eingeben. Wenn die Soße eine cremige Konsistenz erreicht hat ist genug Brühe darin.

Nun den Schmand zugeben und das Eigelb (mit einem etwas Milch verrührt) schnell einrühren, die Kapern zugeben, nochmals abschmecken und fertig.

Über die Klöße die Soße geben und mit der gehackten Petersilie garnieren.

 

Unser Tipp:

Bei niedriger Temperatur ziehen lassen.

Klöße kann ohne Probleme 2 Tage vor Verwendung herstellen. In der Brühe kalt werden lassen, so verlieren diese keinen Geschmack.

Weitere Informationen

Beilagen: Salzkartoffeln, Butterreis

Weinempfehlung

Trockener Rotwein, Chardonnay, Riesling, Grau- oder Weißburgunder


Zurück

Haben Sie selbst ein Rezept für uns?

Dann schicken Sie es uns. Füllen Sie unser Formular aus, ergänzen Sie es durch 2 oder 3 Bilder und schicken es an . Wir freuen uns auf Ihre Ideen.