Machen sie was aus unserem Fleisch

Ossobucco

Ossobucco
Name des Kochs:
Volker Osieka
Hauptzutat:
Beinscheiben Kalb und Rind
Zubereitungszeit:
ca. 2 Stunden
Portionen:
4 Portionen

Zutaten

4 St. Gesägte Beinscheiben

2 Zwiebel

2 Karotte

1/2 Stangen Staudensellerie

1/2 Stange Porree

2 Zehen Knoblauch

6 EL Rapsöl

2 EL Mehl

30 g Butter

200 ml Weißwein, trocken

650 ml Bauer`s Rinderfond

abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone

600 g Tomaten, stückig

Thymianblatt

Salz

Pfeffer

Zubereitung

Den Ofen auf 150°c Ober/Unterhitze vorheizen.

Die Zwiebeln, die Karotten, Porree sowie den Staudensellerie putzen und in walnussgroße Würfel schneiden.

Knoblauch schälen und pressen.

Die Beinscheiben abspülen, abtupfen und in einem heißen Bräter mit etwas Rapsöl kräftig anbraten.

Das Fleisch herausnehmen und das Gemüse, Zwiebeln und Knoblauch hineingeben, alles ebenfalls von allen Seiten gut anbraten. Das Mehl sowie die Butter hineingeben und kurz mit anschwitzen. Mit Weißwein und Bauer`s Rinderfond auffüllen. Den Abrieb und den Saft der Zitrone sowie die Tomaten hineingeben.

Das Fleisch sowie Thymian wieder in den Bräter geben und zugedeckt für eine 2 Stunden bei ca. 150°c im den Backofen geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für eine weitere halbe Stunde in den Backofen geben.

Weitere Informationen

Weinempfehlung

Trockener Rotwein, Chardonnay, Riesling, Grau- oder Weißburgunder

Bildergalerie

Zurück

Haben Sie selbst ein Rezept für uns?

Dann schicken Sie es uns. Füllen Sie unser Formular aus, ergänzen Sie es durch 2 oder 3 Bilder und schicken es an . Wir freuen uns auf Ihre Ideen.

 

Entdecken Sie unser Sortiment