Machen sie was aus unserem Fleisch

Ghee / Butterschmalz

Ghee / Butterschmalz
Name des Kochs:
Susanne Wüst-Bauer
Hauptzutat:
Ghee / Butterschmalz Eignet sich für die Zubereitung aller Fleischerzeugnisse
Zubereitungszeit:
30-60 Minuten
Portionen:

Zutaten

500 g frische Butter (Süßrahmbutter)

Zubereitung

  1. Zerteilen Sie 500 g frische Butter (wenn möglich ungesalzen und ungefärbt) in Stücke. Dann bringen Sie die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zum Wenn sich Schaum an der Oberfläche bildet, auf kleinster Flamme und ohne Deckel weitersieden lassen. Schöpfen Sie von Zeit zu Zeit den Schaum ab. Das während des Siedens entstehende Geräusch zeigt an, dass das Wasser noch nicht verdampft ist
  2. Lassen Sie die flüssige Butter so lange sieden, bis kein Geräusch mehr zu hören ist.
  3. Aufgepasst: Genau in dem Moment müssen Sie das Ghee sofort vom Herd nehmen, da es sonst anbrennt. Es soll goldgelb sein und nach Nussbutter Aroma duften, darf aber nicht einbräunen.
  4. Die Kochzeit für 500 g Butter liegt je nach Herdhitze bei 30 bis 60 Minuten, bei 2 kg jedoch bereits bei 2 Stunden und mehr.
  5. Wenn Sie ein dreistufige schaltbare Herdplatte besitzen, ist die kleinstmöglichste Einstellung immer noch zu heiß, so dass sich das Ghee zu schnell erhitzt und anbrennt.
  6. Am besten schalten sie den Herd zwischendurch aus. Durch leichtes Kippen des Topfes können sie am Bodensatz prüfen, ob sich eine leichte Bräunung zeigt. Dann müssen Sie das Ghee sofort vom Herd nehmen.
  7. Ist das Ghee fertig, gießen Sie es durch ein feines Haarsieb in ein sauberes Einweckglas.
  8. Abkühlen lassen und verschließen.

Weitere Informationen

Eine Besonderheit der ayurvedischen Küche ist die bevorzugte Verwendung von Ghee (Butterreinfett) und pflanzliche Ölen zum Dünsten von Gemüsen, Rösten von Gewürzen und Braten von Fleisch.

Butterschmalz gilt in der ayurvedischen Küche als Lebenselixier und Verjüngungsmittel.

Es ist leichter verdaulich als Butter und andere Fette. Richtig zubereitet und verwendet, stärkt es die Verdauungsorgane und macht die Speisen bekömmlicher. Es intensiviert ihren Geschmack, der Vitamin- und Vitalstoffgehalt bleibt erhalten. Darüber hinaus ist Ghee ein ideales Transportmedium zur Aufnahme fettlöslicher Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente im Körper.

Gutes Ghee herzustellen ist einfach, erfordert jedoch Zeit und Aufmerksamkeit. Da es lange haltbar ist, können Sie sich einen größeren Vorrat anlegen. Beginnen Sie aber bei der erstmaligen Zubereitung mit einer kleineren Menge, um die für jeden Herd unterschiedlichen Kochzeiten abzuschätzen.

Weinempfehlung

...

Bildergalerie

Zurück

Haben Sie selbst ein Rezept für uns?

Dann schicken Sie es uns. Füllen Sie unser Formular aus, ergänzen Sie es durch 2 oder 3 Bilder und schicken es an . Wir freuen uns auf Ihre Ideen.

 

Entdecken Sie unser Sortiment